Rezept Tartelettes mit Pistazien, Rosmarincreme & Beeren

/, Rezept/Rezept Tartelettes mit Pistazien, Rosmarincreme & Beeren

Rezept Tartelettes mit Pistazien, Rosmarincreme & Beeren

Suchst du noch ein Rezept für den süßen Abschluss?  Ein Dessert, dass gut vorbereitet werden kann und dazu noch ein echter Augenschmaus ist?

Dann rein in die Schürze und los gehts mit den Tartelettes mit Pistazien, Rosmarincreme und Beeren.

Zutaten:

150 gr Mehl

50 gr Puderzucker

50 gr Frischkäse

50 gr weiche Butter

1 Rosmarinzweig

250 ml Milch

50 gr Zucker

60 gr geschälte Pistazien

20 gr Vanillepuddingpulver

150 gr Sahne

ca. 500 gr Beeren

Mehl, Puderzucker, Frischkäse und Butter zu einem glatten Teig kneten und in Frischhaltefolie 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Für die Creme Rosmarinnadeln fein hacken und mit Milch, Puddingpulver, Zucker und Pistazien in einem hohen Becher ca. 2 Minuten pürieren. Mischung in einen Topf geben und unter rühren erhitzen bis diese eine cremige Konsistenz hat. In eine Schüssel füllen und mit Folie abdecken.

Ofen auf 200°C vorheizen. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa 3 cm dünn ausrollen und Kreise von etwa 12 cm ausstechen. Teigkreise in die gebutterten und mit Mehl bestäubten Tartelettes Förmchen legen. Tartelettes im Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 12-15 Minuten backen bis diese goldbraun sind. Dann vorsichtig aus der Form lösen.

Sahne steif schlagen, dann nach und nach die Rosmarincreme untermischen. Creme in die Tartelettes verteilen. Die Berren entweder so wie sie sind in die Förmchen verteilen, oder mit Alkohol marinieren und kurz vorm servieren auf die Creme legen.

Da bleibt bestimmt nix über!

2017-10-19T14:21:10+00:00